Maik Außendorf

Maik Außendorf auf Platz 18 der Landesliste NRW!

Auf der Landesdelegiertenkonferenz am vergangenen Wochenende wurde unser Direktkandidat für den Rheinisch-Bergischen Kreis, Maik Außendorf, auf Platz 18 der Landesliste NRW gewählt. Mit diesem sehr aussichtsreichen Platz hat Maik realistische Chancen, nach der Bundestagswahl für die Grünen in den Bundestag einziehen, auch wenn er das Direktmandat im Rheinisch-Bergischen Kreis nicht bekommen sollte.

Mit einer starken Rede zu den Herausforderungen der Digitalisierung und der nachhaltigen Wirtschaft konnte er die Delegierten überzeugen und sich gegen den Mitbewerber Markus Kurth durchsetzen. Damit ist er der erste auf der Liste, der sich vor allem für das Thema Digitalisierung einsetzen möchte. Doch auch die Themen einer nachhaltig-sozialen Wirtschaft, soziale Gerechtigkeit, Klimaschutz und die offene Gesellschaft liegen ihm am Herzen.

Seine Bewerbungsrede kannst Du hier sehen:

Neuste Artikel

Zanders

Stellungnahme der Fraktion zum Aus von Zanders

Stadtzukunft gestalten, statt Geisterdebatten führen

Ähnliche Artikel