Beate Rickes

 

  WahlkreisLückerath/
Heidkamp-Süd
  Listenplatz7
  Geburtsjahr1959
  BerufDiplom Ingenieurin
für Raumplanung

“Bergisch Gladbach, die grüne l(i)ebenswerte Stadt mit Zukunft

Seit sieben Jahren engagiere ich mich bei den Grünen, da ich die Probleme der fortschreitenden Klimaerwärmung als immer drängender empfinde.

Ich bin seit der jetzigen Wahlperiode für den Rheinisch Bergischen Kreis als sachkundige Bürgerin im Umwelt- und Planungsausschuss. Die Grüne Kreistagsfraktion hat in den letzten Jahren einige wichtige Ziele erreicht, z.B. die Einstellung eines Klimaschutzmanagers, die Erarbeitung eines Klimaschutzkonzeptes, die Erstellung eines Solarkatasters…

 Manches, was wir im Kreis angedacht haben, ist nur auf kommunaler Ebene umsetzbar. Deshalb arbeite ich seit eineinhalb Jahren erst als Gast und seit Herbst letzten Jahres als sachkundige Bürgerin bei der Bergisch Gladbacher Grünen Stadtratsfraktion vor allem in den Themenbereichen Umwelt und Klimaschutz sowie Stadtentwicklung mit. Diese Arbeit möchte ich gerne fortsetzen, mich als Stadtratsmitglied in der nächsten Wahlperiode für Grüne Ziele einsetzen und mithelfen, dass Bergisch Gladbach bis 2035 klimaneutral wird.

Vorrang für Autoverkehr darf es nicht mehr geben. Ich werde mich für die Ausarbeitung eines guten Fahrradwege- und Fußwegekonzeptes stark machen, u.a. mit einem Radschnellweg auf dem Bahndamm. ÖPNV soll angebotsorientiert ausgebaut und neue Busse nur noch als Wasserstoff- oder reine Elektrofahrzeuge angeschafft werden.

Weiterer Nettoflächenverbrauch soll möglichst ganz vermieden, notwendige Neubauten auf jeden Fall als Null- oder Plus-Energiehaus ausgeführt werden, energetische Sanierung bei Bestandsbauten stark unterstützt werden.

Besonders wichtig finde ich auch ein naturnahes Grünflächenverbundsystem für eine ökologische Vielfalt in der Stadt, gute kleinklimatische Bedingungen und einen hohen Wohlfühlfaktor für die Bürger. Das beinhaltet u.a. den Erhalt des Neuborner Waldes und die langfristige Sicherung des Lückerather Angers. Ich werde mich dafür einsetzen, dass in den nächsten Jahren ein zukunftsfähiges Grünflächenkonzept für das gesamte Stadtgebiet entwickelt und konsequent umgesetzt wird.