Dr. jur. Friedrich Bacmeister

 

  WahlkreisSand
  Listenplatz14
  Geburtsjahr1956
  BerufRechtsanwalt
Steuerberater

Global denken  –  Lokal handeln
– Grünes Handeln rettet die Welt für unsere Kinder

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!

                                   Oder auf klar-Kölsch: Arsch hu!

Als grüner Kandidat stehe ich für eine Reduktion der Erderwärmung – und das Abbremsen des Klima
-wandels, wo immer das möglich ist. Natürlich können das auf kommunaler Ebene nur kleine Schritte sein. Aber beispielsweise, wenn wir es attraktiver – und sicherer – machen, mit dem Fahrrad zum Brötchenholen, zum kleinen Einkauf – oder zu Schule oder Sport radeln, so kommt schon einiges zusammen. Deshalb setze ich mich ein für:

  • Ausbau der Radstreifen; Rechtsabbiegepfeil für Radfahrer; 30er-Zonen
  • Seilbahn von Herkenrath über Strundepark zum Bahnhof als innovativen ÖPNV: beste Werte bei Energieverbrauch und Emission; fährt ohne Warten – und über Staus hinweg

Leider müssen wir wieder mit einem dürren Hitzesommer rechnen – wir sollten Regenwasser sammeln, um die Gärten zu sprengen. Dafür werden Solardächer immer ertragreicher – ich setze mich für eine Bürgerenergiegenossenschaft ein, die Dächer der Bürger nutzt – auch alle öffentlichen Gebäude müssen mit Photovoltaik ausgestattet werden.

Die Corona-Krise hat bei der Digitalisierung große Potentiale offengelegt – besonders an Schulen. Diese Entwicklung muss weiter gefördert und stabilisiert werden.

Aus meiner langjährigen Erfahrung als Steuerberater und bei Banken werde ich den Haushalt kritisch begleiten – wo es allerdings um Investitionen in die Zukunft geht, muss endlich investiert werden – unter Ausnutzung der derzeitigen Negativ-Zinsen!

Dazu gehört auch die Verschönerung des Dorfplatzes in Sand – mit Fachwerkhaus und Cafe` in Hintergrund.

Weiterhin muss auch die obere Hauptstraße für den Einkauf attraktiver werden – und zwar eingebunden in ein stimmiges Wegekonzept, welches den Strunde Rad (und Fuß)weg ebenso einbindet wie die Hammermühle.